DANO NODA COSMETICS / BRANDING & PACKAGING

Die Kosmetikverpackung

 

Außergewöhnliche und hochveredelte Kosmetikschachteln für den Massenmarkt.

 

Das Design mit jeweils zwei Farb- und Veredelungsvarianten zeigt die Möglichkeiten des Flexo- und Siebdruckes auf.

 

Besonders in der Kombination dieser beiden Verfahren mit Heißprägungen ist eine hohe Qualität mit sehr starken optischen und haptischen Effekten möglich.

 

Die im 3D-Druck erzeugten dreiteiligen Prototypen eines Kosmetiktiegels liefern bereits im Frühstadium dieses Verpackungsprojektes wichtige Erkenntnisse darüber, wie das Produkt in seiner Gesamtheit für den Käufer funktioniert.

 

Real Life Samples – ein gesamtheitlicher Ansatz

 

Der gesamtheitliche Ansatz – von der Form und dem Design über die Veredelungen und Produktion bis hin zur Logistik und Nutzung durch den Endverbraucher – machen diese Musterserie zu lebensnahen Beispielen, wie sie in jedem Regal stehen könnten: echte Real Life Samples.

 

Sie zeigen das Maximum dessen, was schon heute in der Inlineproduktion von Faltschachteln und Etiketten möglich ist: lebensmittelecht, hochwertig und trotzdem für den Massenmarkt tauglich.

 

Form, Design und Veredelung: Auffallen am POS

 

Zuerst fällt die Diamantform dieser Verpackung ins Auge: eine einprägsame Form mit sehr hohem Wiedererkennungswert am POS. Verstärkt wird dieser Eindruck durch die Reflexionen, die genau durch diese Form hervorgerufen werden: aus allen Blickwinkeln verändert sich das Lichtspiel und zieht das Auge des Kunden in den meist überladenen Regalen auf sich.

 

Die Auswahl der Veredelungen erfolgt passend zur außergewöhnlichen Form, die Besonderheit wird durch die Veredelungen weiter verstärkt. So entsteht ein starker optischer Effekt, der sich von vielen anderen Verpackungen abhebt und zum Zugreifen einlädt.

 

Und hier setzt sich die Geschichte fort: die Oberfläche ist nicht nur ein Hingucker, sondern bietet dem potentiellen Käufer auch beim Anfassen ein positives Erlebnis. Später beim Auspacken wird das Markenerlebnis mit Labels im gleichen Design und der gleichen Haptik weiter verstärkt, komplettiert durch einen einfachen Mechanismus zum Öffnen und Wiederverschließen.

 

Verpackungen, die auch nach dem Kauf nicht sofort in den Papierkorb wandern.

 

Dieses perfekte Zusammenspiel von Form, Design und Veredelung sind der Erfolgsfaktor am POS.

 

Die Umsetzung erfolgt exemplarisch anhand dreier ausgewählter Marktsegmente mit jeweils mehreren Design- und Veredelungsvarianten – vielfältig, realitätsnah und inspirierend!

 

Hochwertige Veredelungen: harmonisch aufeinander abgestimmt

 

Die eingesetzte Palette der Veredelungen ist breit. Bei der Auswahl stehen die Wirkung auf den Kunden und das zu transportierende Image des Produktes im Vordergrund. Daneben ist es wichtig, die richtigen Materialien zu verwenden, die technisch aufeinander abgestimmt sind und sich in dem Produktionssystem optimal verarbeiten lassen.

 

Dies fängt bei der Qualität des Bedruckstoffes an – die Basis für den gesamten Produktionsprozess und das perfekte Endprodukt. Die Auswahl der Farben, Lacke, Pigmente, Folien und Werkzeuge erfolgt nach den gleichen hohen Qualitätsstandards.

 

Wirtschaftliche Umsetzung: Inline-Produktion

 

Dass solche edlen Verpackungen und Label auch wirtschaftlich sind, zeigt die Umsetzung mit einer hochflexiblen und wirtschaftlichen Inline-Produktion mit verschiedenen Druck- und Veredelungstechniken.

 

Alle Muster wurden in nur einem Arbeitsgang gefertigt – von der Rolle bis hin zur ausgestanzten und vollveredelten Schachtel und dazu passendem Label. Und alles beginnt bei der geschickten Auswahl und Abstimmung der Veredelungen auf das Produktionssystem.

 

Auch die Logistik für den Hersteller ist erstaunlich einfach: Trotz ungewöhnlicher Form sind die Schachteln nach der Klebung flach palettierbar, bleiben nach der Befüllung stauchfest und gut stapelbar.

 

Durch den ganzheitlichen Ansatz entstehen außergewöhnliche und hochwertige Verpackungen und Label für den breiten Markt.

 

Die gesamten Erfahrungen des Projektes – vom Design, über die eingesetzten Materialien bis hin zur Produktion – sind in einem Tutorial zusammengefasst.

PROJEKT:

KUNDE:

PrintCity Allianz

 

KATEGORIE:

Branding & Packaging

 

PROJEKTDAUER:

6 Monate

© 2018 - ALEXANDER DORT | ALL RIGHTS RESERVED | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ

  •